Startschuss für den Neubau

Am 11. Mai 2020 feierten wir die Grundsteinlegung unseres neuen Medienhauses.

Auf unserer Baustelle hat sich allerhand getan. Ein Gebäudeteil und das TV-Studio sind abgerissen und mussten der Baugrube weichen. Über mehrere Wochen wurden Erdmassen bewegt und Vorbereitungen getroffen für den tatsächlichen Neubau unseres Medienhauses. Jetzt kann der Neubau starten. 

Die Grundsteinlegung für unser neues Medienhaus haben wir per Live-Übertragung auf YouTube und Facebook gefeiert. So konnten wir den aktuellen Einschränkungen und Abstandsregelungen aufgrund der Corona-Pandemie Rechnung tragen und trotzdem diesen wichtigen Meilenstein würdigen.

Grußworte
1

Dr. Jörg Dechert, Vorstandsvorsitzender ERF Medien

Dieses Haus, dessen Grundstein wir heute legen, soll ein Segensspender Gottes sein für viele Menschen über viele Jahre. Damit Menschen Gott kennenlernen, und er ihr Leben verändert.

Manfred Wagner, Oberbürgermeister Wetzlar

Mit dem Neubau bestärken Sie unsere seit sechs Jahrzehnten bestehende Partnerschaft. Wetzlar ist – auch – Stadt des Evangeliumsrundfunks. Von hier aus schlagen Sie die Brücke in die Welt.

Hans-Jürgen Irmer, MdB

Ich freue mich sehr, dass mit Engagement, Mut, Weitsicht und Gottvertrauen ein Projekt angepackt wurde, das seit vielen Jahren bewegt. Der Evangeliumsrundfunk ist für mich im positiven Sinne des Wortes ein kleines Wunder.

Dagmar Schmidt, MdB

Ich freue mich, dass Sie diesen digitalen Weg gehen und uns alle an diesem freudigen Ereignis teilhaben lassen. Es ist eine besondere Herausforderung dieser Zeit, trotz physischer Distanz die soziale Nähe nicht zu verlieren.

Frank Steinraths, MdL

Der ERF ist die gute Stimme des Christentums und des Evangeliums. Seit vielen Jahrzehnten geben Sie Menschen in Wetzlar, Deutschland und der Welt Hoffnung, Halt und Zuversicht.

Dr. Matthias Büger, MdL

Wer ein Haus baut, der setzt ein Zeichen der Zuversicht und des Mutes. Denn er investiert in die Zukunft und geht zugleich ein Risiko ein. Möge das neu entstehende Haus möglichst lange und erfolgreich seinem Zweck dienen.

Reinhard Quast, Generalunternehmer

Als eifriger Zuhörer des ERF bin ich sehr dankbar, dass unsere Firma nicht nur den Grundstein legen, sondern auch das Gebäude darauf errichten kann.

Matthias Müller, Architekt

Es ist mir eine besonders große Freude und Ehre, dass die traditionelle Grundsteinlegung heute nach intensiven Planungen stattfinden kann.

Horst Marquardt, ehem. ERF Leiter

An einem solchen Tag haben wir viel Grund, Gott zu danken. Als Senior denke ich natürlich daran, dass Gott Jahrzehnte hindurch seinen Segen geschenkt hat.

Impressionen
1
Grüße unserer Zuschauer
1
Ich bete für die nächsten Schritte, dass der Neubau zum Segen wird sowohl für die Mitarbeiter wie auch für die, die in den nächsten Jahren mit den verschiedenen Programmen erreicht werden! Herzliche Grüße aus dem Schwabenland

Gottes Segen für Euch alle überall und vor allem jetzt auf der Baustelle in Wetzlar. IHM zur Ehre und in großer Dankbarkeit kann die Grundsteinlegung heute stattfinden. ER bewahre alle Bauleute und gebe Euch vom ERF Segen bei den weiteren Planungen. Gott ist an Eurer/unserer Seite und geht in allem voran!

Danke an Gott für Auftrag und Beistand: von IHM und seinem Retterwillen weitersagen! Bleibt ein Segen und gesegnet!

Moin, liebe Grüße an die „Arbeiter im Weinberg“ bzw. die behelmten Leute auf der Baustelle.

Herzlichen Glückwunsch zur Grundsteinlegung und Gottes Segen für Bau und Betrieb und Leben im neuen Haus!

Toll gemacht! Sehr mutmachend und zukunftsweisend! Danke, Ihr Lieben vom ERF! Gottes Segen für dieses Projekt!

Vielen lieben Dank für eure tolle Arbeit, dass ihr das Wort Gottes so weiter gebt. Der Herr segne und behüte euch.

Gott gebe zu allem Wollen das Vollbringen. Was hier seit 60 Jahren in Glauben und Vertrauen entstanden ist und immer wieder neu entsteht, das ist großartig und eindrücklich. Gott gebe Segen, Vollbringen, Bewahrung für die nächsten Weg-Etappen. Und in allem lasst uns trotz Neubauten nicht vergessen: „Wir haben hier keine bleibende Stadt …“

Viel Kraft und Segen für die Zukunft und ein mutiges Gottvertrauen.

Gottes reichen Segen für den Neubau … und gleich mal eine Regenpause während der Grundsteinlegung!

Es ist so wunderbar Gottes Hand und Führung über dem ERF zu sehen. Gottes Segen für den Bau des Gebäudes und des Werkes.

Welche Chancen! Gott tut die Türen auf. Er segne Euch beim Durchschreiten! Alles Liebe

Ihr seid supermutig. Ich freue mich, dabei zu sein und Euch zu begleiten und wünsche Euch allen Segen für das tolle Projekt. Wie schade, dass es so regnet. Aber vielleicht wird das Medienhaus so umso mehr gesegnet sein.

Herzliche Grüße und Segenswünsche vom ERF Südtirol!

Klasse, GOTTES Segen für all das weitere Vorgehen, tolle Livesendung. Danke.

Alles Gute für ein neues großes Domizil, in dem starke Arbeit geleistet werden kann. Starke Arbeit für den christlichen Glauben. Starke Arbeit um zu zeigen, wie groß Gott ist!

Ich danke Gott für seine Treue und wünsche allen Mitarbeitern seinen Segen: bleibt gesegnet und ein Segen!

Unser Herr segne uns und lasse uns alle ein Segen sein. Jeden Einzelnen und auch unseren geliebten Verein ERF Medien. Wir erleben heute ein Wunder im Reich Gottes – der Bau eines neuen Medienhauses und wir dürfen dafür wirklich sehr dankbar sein.

Herzliche Grüße und gute Wünsche an alle – und Gottes Segen über dem neuen Haus!

Gottes reichen Segen für alle ERF Mitarbeiter und für die Arbeit in dem neuen Haus. Alles Liebe und herzliche Segenswünsche.

Heute ist der Tag der Grundsteinlegung,
da gibt’s in Wetzlar viel Bewegung.
Wünsche, dass Ihr den Bau mit GOTTES Segen schafft,
JESUS schenke Euch SEINE Liebe und Kraft.
Beim Abriss war es ganz laut,
doch nun wird das neue Haus gebaut.
GOTTES Nähe, dass sich diese Arbeit lohnt
und SEINE Gnade im neuen Anbau wohnt.
Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch zur Grundsteinlegung und Gottes Segen für Bau und Betrieb und Leben im neuen Haus und für die aktuelle und künftige Arbeit!

Gottes Segen für den Neubau und eure Arbeit!

Gottes reichen Segen und Geleit!

Google Analytics Opt-Out